Samstag, 21. März 2009

Hmpf


So ein Ärger! Muss mir denn unbedingt ein anderer Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt nehmen?
Mein schöner kleiner roter Clio ist jetzt putt. Erst im Dezember hat der Kleine ohne Probleme 2 Jahre Tüv bekommen. Gerne hätte ich 200.000 km mit ihm erreicht, aber es wurden nur 178.000.
Immerhin habe ich "nur" ein Schleudertrauma, ansonsten ist alles heil, auch beim anderen Fahrer. Bin froh, dass ich noch ordentlich in die Bremsen getreten habe und der Aufprall wohl nur mit ca. 50 Kmh statt gefunden hat. Will garnicht daran denken was noch Alles hätte passieren können.

Die Suche nach nem neuen Auto ist halt total ärgerlich und lästig. Ich will mir kein anderes Auto kaufen, aber ich muss! Dann die ganze Rennerei wegen Versicherung etc..ahhhh! Ich will nicht! Und dann tut auch noch das Genick und der Rücken weh. Hoffentlich nicht mehr lange, fühlt sich zwar nicht so an, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Hmpf...brummel..meinen Clio wieder haben will...

Mittwoch, 11. März 2009

Wochenende mit Gabi Mett


































Vergangenes Wochenende habe ich einen wunderbaren Kurs "Im Patchworkhimmel" in Grünstadt von Gabi Mett besucht. Thema war "Von der Idee zum fertigen Projekt"! Wow! Das war ein Wochenende voller Input, Ideen, Anregungen, AHA-Erlebnissen, tollen Eindrücken, liebevoller Menschen, gutem Essen, Spaß, Lachen und Erfolgen!

Wir waren 10 Frauen, jede mit einem eigenen Thema und eigenen Ideen hierzu. Gabi hat uns allen immer wieder neue Wege gezeigt, uns angeschubst selbstständig unsere Ideen zu entwickeln oder uns ein kleines Stück an der Hand genommen und ich denke wir alle sind einen großen Schritt in Sachen - eigene Ideen verwirklichen - gegangen.

Da jede ihr eigenes Projekt hatte: Mohnblumenwiese, Wasserfall, Unterwasserwelt, Blumen, Redwood, die Farbe Rot und Sucht, Vorhang, Herzen, Verarbeitung eines tollen selbstgefärbten Stoffes und Traditionell trifft Kreativität, haben wir Alle viel anhand der Arbeiten der Anderen gelernt.

Es war ein aufregendes Wochenende und ich freue mich schon enorm auf die Ergebnisse, die wir vielleicht alle in einem Jahr bei einem neuen Kurs bewundern können.

Astrid Reck hat uns wieder herrlich bekocht und die Pellkartoffeln mit Leberwurst, Blutwurst, Jagdwurst, Käse und was weiß ich noch alles waren die Krönung am Sonntag :o) jammi

Wer noch Stoffe oder Zubehör benötigt hat oder einfach nur nen schönen Stoff kaufen und angucken wollte, der hatte im Patchworkhimmel ausreichend Gelegenheit dazu, wenn er wollte.

Wir alle kamen natürlich bepackt wie die Esel beim Kurs an. Die schönsten Stoffe wurden da aus den Kisten gezaubert, herrliche Garne und Perlen quilten überall hervor. Es war eine wahre Lust einfach nur durch den Kursraum zu schlendern, den anderen lieben Teilnehmerinnen über die Schulter zu schauen und deren Schätze zu bewundern und natürlich auch die Entwicklung der einzelnen Arbeiten zu sehen.